Tutorial: Link einbauen

Nehmen wir an du hast eine Rezension zu einem Buch gestaltet oder einen Artikel über eine Methode verfaßt. Du willst darauf hinweisen, dass der Autor eine sehenswerte  website hat und einen Link dahin legen.

Ich nehme ein kleines Beispiel, es ist der Blog von Ulrich Clement, der bei Carl-Auer-Verlag bloggt. Auf diesen möchte ich hinweisen.

Einfachste Variante ist es, wenn du die Adresser (den URL) der externen Seite einfach mit copy-paste in deinen Text kopierst. Das sieht es so aus: www.carl-auer.de/blogs/sex/sexuelle-sorgen-googeln/

Oder du verwendest das Symbol "Link einfügen" aus der Werkzeugleiste, gibts dort die Adresse ein, kannst sie mit dem Symbol rechts daneben leicht wieder entfernen.

Bevor ichs vergesse, du solltest vorher das Wort in deinem Text mit der Maus markieren, welches mit der Adresse verlinkt wird. Auf vielen webseiten wird angeführt: Näheres dann hier, oder einfach nur Näheres. Suchmaschinentechnisch gesehen besser und höherwertig ist es, wenn das Linkwort und der verlinkte Inhalt (externe Seite) in einem Sinnzusammenhang stehen.

Die Fortgeschrittenen können die Option "Erweitert" anklicken und geben im Feld: TITEL BESCHREIBUNG eine kurze Zeile an - die wird angezeigt, wenn wer mit der Maus über den Link fährt. Dies wird ebenfalls als ein Qualitätsmerkmal von Google gewertet. Für "solide Handarbeit" im webdesign.

 

 

AutorIn: 

Martin Geiger, MSc

Buchbewertung: 
0
No votes yet