Warum brauche ich so lange zum Orgasmus?

Bin eine 33 jährige Frau mit 2 Kindern. In letzter Zeit fällt mir auf, dass ich längere Zeit brauche, um beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus zu bekommen. Meine Freundin meint, es gehe ums Fallenlassen-Können.

Unser Expertinnenteam antwortet:
Wenn Sie schwer zum Orgasmus kommen liegt es vielleicht am MUSS. Der Orgasmus der Frau und speziell noch der gleichzeitige mit dem Mann ist eine große Idealisierung von sexueller Befriedigung. Nur der Mensch ist nicht so wie das vorgegaukelt wird: Angenehme und befriedigende Sexualität hat viel mit Entspannung zu tun, was leider sehr wenig vermittelt wird. Was wir eher lernen ist, wir sollten auf einander heiß oder scharf sein, bloß wie geht das, wenn man im Alltag viel Stress hat und dazu vielleicht einige Dinge im Leben nicht entwickelt werden konnten wie zB. Orgasmusfähigkeit?: Erwartungsdruck runterschrauben und Sex als Entspannungsmöglichkeit mit offenem Resultat sehen.
Wenn das nicht hilft, sollten Sie unbedingt eine gute Sexualtherapie beginnen, in der Sie lernen zu verstehen, wie Sie ticken und was Sie tun können um das Glück der körperlichen Liebe besser und entspannter genießen zu können.