Sind Medikamente nötig, wenn eine Sexualstörung vorliegt?

Ich möchte keine Medikamente einnehmen, bin da grundsätzlich vorsichtig und vertrage nicht alles. Kann mein Sexualproblem trotzdem behandelt werden?

Möglicherweise brauchen Sie ergänzend eine medizinische Abklärung, die wir gerne vermitteln. So wird z.B. ein Hormonstatus gemacht und andere organische Ursachen (Stoffwechselerkrankungen) abgeklärt. Die Sexualtherapie kann/muss nicht in Kombination mit Medikamenten erfolgen. Nach unserem (psychotherapeutischen) Ansatz ist eine Sexualstörung selten alleine mit Medikamenten zu behandeln.

Martin Geiger ist Paar- und Sexualtherapeut in Mistelbach, er schreibt in seinem Blog auf https://w4psy.at über Liebe, Sexualität und Gesellschaftsthemen.

Button-Teilen Teilen