Mein Partner will nur im Dunkeln Sex. Normal?

Artikelinhalt als PDF betrachten

Normal ist in Ihrer Beziehung das, was Sie gemeinsam beschließen und leben. Könnten Sie mit einander darüber reden, was dem Partner an dem "Sex im Dunklen" so wichtig ist. Was er/sie damit verbindet? Und: Sind Sie sich dabei einig oder wäre es Ihnen wiederum wichtig, den Partner beim Sex sehen zu können - sich dabei in die Augen zu sehen. Versuchen Sie über alle diese Fragen mehr zu sprechen. Dürfen lichttechnische Experimente gemacht werden, Kerzenlicht, gedimmte Beleuchtung, neue Schlafzimmerlampe, kleine räumliche Veränderungen, was sonst noch ist dem Partner im Schlaf/Sexbereich wichtig - was Ihnen selbst? Es macht keinen Sinn, den "Dunkelwunsch" nur als Zeichen der Hemmung abzustempeln. Nehmen Sie ihn zum Anlass, um über ihre Inszenierung der Sexualität (und der Partnerschaft gesamt) mehr zu reden. Möglicherweise liegen noch andere wichtige Dinge "im Dunkeln" und sollten behutsam ans Licht geholt dh. angesprochen werden.

Martin Geiger ist Paar- und Sexualtherapeut in Mistelbach, er schreibt in seinem Blog auf https://w4psy.at über Liebe, Sexualität und Gesellschaftsthemen.

Button-Teilen Teilen