Mein Penis ist nicht immer steif - warum?

Artikelinhalt als PDF betrachten

... war die Anfrage in einem Psychotherapieforum. Die "Forderung" der Partnerin lautete, mindestens 1x täglich Sex zu haben. Dies hat jedoch mit der Bedürfnislage des jungen Mannes u. selbstverständlich auch mit dem Erregungsgrad nicht ganz zusammengepasst. Es entstanden Zweifel, ob da alles in Ordnung sei. Auch junge Männer müssen keine "Dauer-Sex-Maschinisten" sein. Beide PartnerIn sind aufgefordert, sexuelle Wünsche aber auch sexuelle Sättigung zu kommunizieren. Sonst entsteht Verunsicherung, ob "das normal" ist. Die Norm bestimmt das Paar miteinander. Außerdem: Jeder Mann hat nach dem Verkehr eine sogenannte Refraktärphase, eine Zeit, bis der Lust"tank" sich wieder füllt. Auch der Testosteronspiegel braucht Zeit, um wieder ein hohes Niveau zu erreichen. Rein mechanischer "Rammelsex" ist dazwischen vielleicht möglich, jedoch lustvolle Begegnung braucht eine Vorlaufzeit.

Button-Teilen Teilen