Sex macht mir Angst, weil ich da in einen seltsamen Zustand komme - so innerlich aufgelöst - normal?

Artikelinhalt als PDF betrachten

Hier die Antwort unseres Fachteams ...
Sex ist DER emotionale Zustand, der uns als Menschen am Meisten mit unseren unbekannten, weil wenig steuerbaren Reaktionen auf Stimulierung durch und Begegnung mit einem anderen Menschen bringt. Angst und Unsicherheit, Kontrollverlust sind damit ganz selbstverständlich mit im Spiel. Das "Liebesspiel" macht aus dem Angstgefühl eine Begegnung und einen Akt der Toleranz, der Offenheit für das , was ein sexueller Akt ist: immer etwas Neues, weil das Geschehen an sich wäre ja eher einfach physikalisch, anatomisch zu erklären. Aber es handelt sich um einen Akt der Begegnung, oft der Liebe.

Button-Teilen Teilen