Tutorial: Video einfügen

Du willst in deinen Blogbeitrag auch ein cooles Video einfügen, ein sogenannter i-frame, einen Bilderrahmen, in dem gleich dein youtube Video abspielbar sein soll.

1. Du legst deinen Blogbeitrag an, gibts ihm einen Titel, schreibst eine einleitende Zeile Text.

2. Wichtig: Bei TEXTFORMAT  (das findest Du etwas weiter unten) muss unbedingt Full HTML ausgewählt sein. Gilt auch, wenn du Bilder einfügen möchtest.

3. Du machst dir in deinem Browser ein zweites Fenster mit dem Video auf und klickst mit der RECHTEN MAUSTASTE in das Video: EINBETTUNGSCODE KOPIEREN - das sieht z.B. so aus:

 

<iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/Vv15LO0u0Rw" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

 

4. Du gehst wieder zu deinem Blogbeitrag und klickst auf Quellcode, damit verwandelt sich dein Blogbeitrag und wird als Quellcode sichtbar. In diesen Quellcode fügst du die Codezeile ein, die du zuvor als Einbettungscode vom Video besorgt hast. Im Quellcode steht das Gleiche wie in der Normalansicht, nur stehen seltsame Klammern davor: Beginnend mit <p> Beispieltext...</p> und so fügst du ein:  <iframe width.... > Wichtig: Alle Klammern müssen mit eongefügt werden.

 

 

5. Du siehst das ganze hier in der Quellcode-Ansicht. Der Einbettungscode steht nun im Blogbeitrag. Danach: Wenn du wieder auf den Button Quellcode klickst, sollte dein Beitrag in der Normalansicht sichtbar sein und ein I-frame = Fenster eingebaut sein.

6. Nicht vergessen: BEITRAG SPEICHERN!

 

 

 

 

 

 

 

 

In meinem Beispiel kommt das eigentliche Thema erst ab Minute 56:00, vorher geht es lange um Allgemeines.

Peter Riedl: Sexualität und Achtsamkeit – Eine buddhistische Übung

 

 

AutorIn: 

Martin Geiger, MSc

Buchbewertung: 
0
No votes yet