Vorspiel Ja - Nachspiel wie

Vorspiel - Na klar!

Aber das Nachspiel?

Über das Nachspiel als eine vernachlässigte Liebespaarzeit.

Millionen Tipps sind zu finden, wenn wir uns auf die Suche nach dem besten Vorspiel machen, welches uns dann die größtmögliche Erfüllung, den superlativen Höhepunkt, Peng, Glitzer und Sternenstaub verspricht.

Interessanterweise geben wir dem Nachspiel oft wenig Bedeutung. Gerade so, als ob wir ununterbrochen säen, aber die Ernte nur teilweise einfahren könnten.

Das ist sehr leicht änderbar!

Reflektieren Sie bewusst Ihr DANACH! Handy schauen, Pippi machen, Zigaretten rauchen, schon im Kopf beim nächsten Termin sein oder Einkaufslisten erstellen…

Versuchen wir es einmal anders:

Was machen Bergsteiger, wenn sie den Gipfel erreicht haben? Sie genießen die Aussicht, stärken sich und ruhen sich aus. Nach dem „Gipfel der Lust“ ist dies auch die schönste Belohnung! Und ja genauso möglich.

Legen Sie sich mindestens 10 Minuten nebeneinander und halten Sie sich an den Händen. Gehen Sie in Ihren Gedanken durch Ihren ganzen Körper und verweilen Sie bewusst dort, wo das „Beben“ noch am stärksten zu spüren ist.

Gönnen sie sich einen nächsten Höhepunkt. Den der Seele!

Button-Teilen Teilen